Wie man sich selbst (zur Party) einlädt

Image by Daniel Rossi

Stell dir vor, du platzt irgendwo uneingeladen hinein. Am besten dort, wo man dich weder erwartet noch kennt. Das macht man nicht.

Oder?

Doch, das macht man schon. Das sollte man sogar machen, besser, du solltest es machen, wenn:

Du damit ein bestimmtes Ziel erreichen kannst, dass du erreichen willst. Was sonst? Aber macht es überhaupt Sinn?

Meistens ist dies keine so gute Idee. Aber du bist sicher kein Typ für ‚Meistens‘. Sondern jemand, der weiß, was er will.

…und jemand, der willkommen ist. Oder doch nur wieder Ärger macht. Weiter lesen…