Falls du dir nicht sicher bist, ob du den richtigen Weg gehst

Image by British Pest Control Association/CC BY 2.0

John Wayne sagte mal, er traut keinen Mann, der nichts trinkt.

Aber trotzdem, manche Tage sind schlimm.

Das geht schon mit dem Aufstehen los. Frei nach dem Motto: In welchem Film bin ich eigentlich? Man ist nur rattendatten.

Bedenklich ist es beispielsweise, wenn du früher geweckt wirst als nötig, nur weil der Bierhahn pünktlich kräht.

Oder du dir beim schwungvollen Umdrehen im Bett die Whiskey-Flaschen von Nachttisch reißt.

An solchen Tagen gilt dein erster Gedanke eben nicht dem Frühstück, sondern der Frage, wo du eigentlich bist.

Wenn du das geklärt hast, kommt das Wann.

Also wie viel Uhr. Vormittags? Nachmittags? Welches Jahr? Weiter lesen…