Bei Unmengen von Anbietern und gleichzeitig allerorts gesättigten Märkten: Welchen Grund sollte jemand noch haben bei einen bestimmten Anbieter zu kaufen?

Entweder der Kunde bezahlt für das Gleiche deutlich weniger. (Austauschbares Angebot.)

Oder er bekommt für den gleichen Preis deutlich mehr. Mehr im Sinne von mehr Exklusivität, mehr Qualität, mehr Stil, mehr Würze, mehr Durchschlagskraft, mehr Rasanz, mehr Spannung, mehr Extase, mehr Genuß, mehr Unterscheidbarkeit, mehr Überraschung, mehr Erstauen, mehr Biss, mehr Wahnsinn, mehr Ruhe, mehr Sound, mehr Freude, mehr Coolness, mehr Sorgfalt, mehr Individualität.

Wenn man bei gleichem Preis nur die Warenmenge erhöht, dann ist auch dies eine Preissenkung. Und wenn etwas im Preis gesenkt wird, so ist es auch nicht mehr Wert. So gesehen kann man nichts unter Wert verkaufen.

Den Wert eines Produktes erschafft nicht der Markt, den schaffen Sie als Anbieter. Ein Markt braucht beide Seiten. Sowohl zahlende Kunden als auch kreative Anbieter.