Wie eine Rundumleuchte

Wenn Sie sich gerade neu eingerichtet haben, dann ist die Wahrscheinlichkeit, daß sich unerwünschter Besuch aufdrängt am höchsten. Die kommen, um zu inspizieren, zu analysieren, zu bemängeln und um (sich mit Ihnen) zu vergleichen. Mal mehr, mal weniger offensichtlich.

Was offensichtlich ist, ist eine Flexibilität der Hals- und Nackenmuskulatur, wie sie nur noch von Eulen übertroffen wird. Allerdings sind die menschlichen Drehbewegungen des Kopfes in Kombinationen mit den kreisend-glasigen Augen dafür schneller und hektischer. Auf den Gastgeber wirkt das wie eine Rundumleuchte.

Ein Laden, eine Website, ein Event, eine Produktpräsentation sollte sich diese Neugierde zu Nutze machen. So viel ist klar. Lassen Sie sich von Ihren potentiellen Kunden rundum ausleuchten.

Am allerbesten wäre es, wenn ein bereits erworbenes Produkt oder ein bereits ausgeführter Service diesen Effekt auch noch beim Kunden dauerhaft fortführt und damit wiederholbar macht.

Der feine Unterschied zu der Eingangs geschilderten Szene ist, daß der Kunde – egal, ob offen oder subtil – es diesmal so will. Denn dann wird selbst die wildeste Rundumleuchte zum Spotlight.