Die Zeitmaschine (Eine Bauanleitung)

So manch einer (meist über 50) würde gern nochmal zurück in die Vergangenheit reisen, um mit dem heutigen Wissen und Erfahrungsschatz Korrekturen vorzunehmen, deren Auswirkungen die Gegenwart betreffen. Um das zu tun, empfehle ich den Bau einer Zeitmaschine.

So geht es: Erstmal hier in der Gegenwart, checken Sie – falls noch nicht geschehen – Ihre Lage. Danach werfen Sie einen Blick auf den Bereich der Vergangenheit, der Ihnen heute Sorgen bereitet und ziehen Sie eine realistische Verbindung zur heutigen Situation, so anders diese auch sein mag. (Die ist aber meist nicht so viel anders, nur in einem weiter fortgeschritten Stadium.) Bleiben Sie aber weiterhin noch in der Gegenwart.

Nun machen Sie das, was man als Extrapolieren bezeichnet. Reisen Sie mit dem Wissen, was Sie jetzt haben weiter in die Zukunft. Aber Vorsicht! Seien Sie auf keinen Fall knauserig. Achten Sie beim Bau Ihrer Zeitmaschine darauf, diese mit sinnvollen Extras auszustatten. Ich empfehle das Navigationssystem zu integrieren. Damit können Sie sich die Zukunft aussuchen, so wie Sie sie haben wollen. Denn Ihr ursprüngliches Ziel war doch die Verbesserung der Gegenwart.

Mit einem Auto oder Flugzeug fahren Sie ja auch nicht freiwillig dort hin, wo Sie schlimmes befürchten. Wenn Sie die freie Wahl haben, dann suchen Sie sich das bestmögliche Ziel aus. Am besten vorher.

Wenn Sie dann in der besten Zukunft angelangt sind, die Sie sich ausgesucht haben, dann stellen Sie wieder eine Verbindung zur jüngeren „Vergangenheit“ (wo Sie die Zeitmaschine gebaut haben) her, um zu erkennen, was zu dieser Superzukunft geführt hat.

Kommen Sie danach sofort wieder in die Gegenwart (welches ja die zukünftige Vergangenheit ist) zurück und stellen Sie die Weichen und tun das, was zu tun ist. Dabei werden Sie bemerken, daß Ihre Gegenwart schon jetzt anders, irgendwie besser ist.

Man weis nie genau, was einem (unterwegs so) erwartet. Aber im Großen und Ganzen werden Sie allemal an das gewünschte Ziel kommen. Natürlich müssen Sie sich keine Zeitmaschine „bauen“.

Ihre Fantasie und Vorstellungskraft sind sofort verfügbar, viel leichter zu bedienen und kostenlos.