Die meisten Leser wollen nicht, dass ich Beiträge schreibe

Dieses Kartell als Blog hat seine Leser. Aber keine Social-Media-Buttons, keine nervenden Werbeanimationen oder irritierende Slider, nichteinmal Verlinkungen zu und von anderen Websites. — Im Grunde genommen ist es ruhig, isoliert und ein Wunder, daß es trotzdem funktioniert.

Den Beweis dafür bekam ich, als ich am 7. [Februar] hier die bisher mit Abstand höchsten Zugriffe innerhalb dieses Monats hatte. Das komische daran ist nur, daß eben jener verflixte 7. Februar der einzigste Tag war, an dem ich seit Bestehen dieses Blogs keinen Beitrag veröffentlicht hatte.

Diese Anomalie hat mich zum Nachdenken veranlasst. Was wäre, wenn ich anstatt der Inhalte die nur die Technik aufrüste, mich also vernetze? (Zumindest muß ich damit umgehen können und wollen.) Bekomme ich dann mehr Leser? Mit Sicherheit, deshalb arbeite ich daran.

Was wäre, wenn ich die Beiträge nicht mehr so gut mache oder kopiere (geht schneller), dafür aber ordentlich Werbebanner, Shockwave Interruptions und Javascrips reinhaue, so daß die Ladezeit bei älteren Computern mindestens 10 min dauert? Bekomme ich dann die meisten Leser? Wahrscheinlich, deshalb werde ich es verhindern.