Der Problem-Regenwald

Wenn Ihr Unternehmen mit Ihrem Privatleben (Meinungen, Freunde, Hobbies) kollidiert, dann verlieren Sie in der Regel eher Kunden als das Sie welche hinzugewinnen. Warum? Traditionell versuchte man Massenkunden anzusprechen. Nur damit kann man es nie allen recht machen. Was hier bei Unternehmen zu weniger Umsatz führt, führt bei Politikern üblicherweise zu einem Skandal.

Ein fiktives Beispiel:

Falls Sie ein (bekanntes) Dienstleistungsunternehmen mit Kunden in Deutschland haben und Sie mit vollem Enthusiasmus bei einem (zwar behördlich genehmigten), aber in Deutschland umstrittenen Offroad-Rennen im brasilianischen Regenwald teilnehmen, dabei gefilmt werden und das Video ins Netz gestellt wird, verlieren Sie einen Teil ihrer Kunden hier. (Z.B. Grüne.)

Ein paar weitere Kunden sind ebenfalls entrüstet und gehen. (Z.B. Wähler der Grünen.) Der Rest bleibt. Einige wenige kommen hinzu, aus Solidarität mit Ihnen bzw. den Fahrzeug- oder Ölproduzenten (welcher der Sponsor ist). Das heißt, sie haben einen Teil der Kunden verloren. Streng genommen waren das nie Ihre Kunden gewesen. Dem Rest ist die Angelegenheit eher gleichgültig.

Die Farce geht aber weiter. Sie könnten nun versuchen sich zu rechtfertigen und den Regenwald kurzerhand zum Problem-Regenwald erklären, der die örtliche Motorsportzuliefererwirtschaft bedroht. Ich sage Ihnen aber gleich, daß das schwer wird und nochmals Kunden kostet. (Z.B. Grüne Nichtwähler.)

…daß der Teil des Regenwaldes, indem Sie waren, gar nicht richtig zum Regenwald gehört, das wissen unter Umständen nichtmal Sie….

Zurück zum Thema. Könnte man Unternehmen und Privatleben/Hobby so vereinen, daß gewisse Kunden von vornherein ausgeschlossen, aber andere dafür umso mehr umgarnt werden?

Überspitzt ausgedrückt könnte dies bedeuten, daß Sie bei jedem Ihrer „Fehltritte“ Kunden gewinnen. Gerade wegen Ihrer Fehltritte. Das würde Ihr Entrepreneursleben erheblich vereinfachen. Sie kämen jetzt authentisch rüber, was für Ihre Kunden eine Art Echtheitsgarantie wäre. Sie sind, der Sie sind.

Als Entrepreneure sind wir weder traditionelle Unternehmer noch Politiker. Somit müssen wir nicht politisch korrekt sein. Am besten geben wir uns gleich so, wie wir wirklich sind. Mit all unseren Widersprüchen, Ecken und Kanten. Derartige Künstler haben gerade deshalb Erfolg bzw. deren Kunst hat Bestand. Entrepreneure sind Künstler. Und wir müssen nicht jeden gefallen. Den harten Kern unserer Kunden dafür umso mehr.

[Edit: Den folgenden (kursiv geschriebenen) Text hatte ich zuerst am Anfang des Beitrags zu stehen. Der Lesbarkeit halber und damit es weniger verwirrend ist, kommt er hierher:

Ein Regenwald kann für Entrepreneure durchaus zum Problem werden. Eher hier als vor Ort.]