Copy and Paste Bloggers

Copycats, also Leute, die Ideen und Konzepte ander detailliert nachahmen oder imitieren gibt und gab es schon immer. Besonders in konformistischen (angepassten) Gesellschaften, wie Japan, Korea, China, Deutschland. Was mir aber auffällt ist, daß dieses Phänomen besonders unter deutschsprachigen Bloggern grassiert.

Ich lese gern Agenturmeldungen, relevante Neuigkeiten oder irgendwelche Studien zu irgendwelchen Quatsch. Aber bitte nicht auf allen Blogs gleichzeitig, und schon gar nicht Wort für Wort identisch. Es gibt reine Nachrichten-Blogs, o.k. Nur wer hat eigenen, originalen Inhalt, außer vielleicht Tante Lieschen, die alle 1,5 Monate mal über Ihren Garten oder die zugeschickte Tütensuppe schreibt?

Ich will mehr originalen Inhalt! Punkt.

Jeder einzelne Beitrag hier im Klokain-Kartell ist original. Original Lutz Finsterwalder, uncut, unfiltered und in Faßstärke. Gut gereift sowieso. Ich habe nie irgendwas übernommen oder übersetzt (was ich locker hätte tun können). Aber das Internet vergißt nichts und die Leser von Blogs wie diese(s)n sind gut informiert und meist mehrsprachig. Also biete ich von Anfang an meine eigenen Statements an. Mit echtem Nutzen in jeden einzelnen Beitrag.

Ich habe festgestellt, daß es eigene Qualitätsinhalte ausschließlich bei professionellen Leuten gibt. Nicht, weil sie tolle oder „professionelle“ Blogger wären, sondern weil sie Profis auf dem Gebiet sind, auf dem sie eigentlich tätig (also gut) sind. Oder eine echte Meinung haben. (Egal, ob ich diese Meinung nun teile oder nicht, oder für die meisten lächerlich sein mag.) Original ist Original.

Ich will Sie lesen und verstehen, keine Standardmeldungen wie überall. Also, wo sind denn nun die paar deutschsprachigen Qualitätsblogs mit eigenen Inhalten? (Falls es da überhaupt aktuelle Blogs gibt….) Das bischen, was ich bisher gefunden habe ist leider außerhalb der hier behandelten Themen. (Kreativität, Nonkonformismus, Entrepreneurship….)

Bloggen Sie lieber weniger, dafür aber richtig. Und falls Sie doch öfters „können“, um Himmels Willen, nur zu!